Abmahnanwälte und ihre Sklaven in der EU-Kommision

Für Abmahnanwälte ist dieser Blog zu klein, zu uninteressant. Politik ist eigentlich auch nicht Bestandteil dieses Blogs. Europapolitik schon gar nicht. Aber die Gedanken, die mich seit Verabschiedung der EU-Verordnung Nr. 524/2013 nahezu täglich quälen und nach Mitteilung schreien, kann ich nicht länger nur in den rund 1350 cm³ meines eigenen Hirnes mit mir tragen.

Vorweg ein besonders wichtiger Punkt: In diesem Artikel wird immer wieder von Abmahnanwälten gesprochen. Damit sind nicht pauschal Rechtsanwälte gemeint, da die Gründe für Abmahnungen vielfältig, durchaus sinnvoll und in der Mehrheit sicherlich auch gerechtfertig sind. Die Bezeichnung bezieht sich auf jene Mitglieder des Berufsstandes, deren Abmahntätigkeit zum Geschäftsmodell gehoben wurde. Bitte die einen nicht mit den anderen verwechseln.

 

EU-Verordnung Nr. 524/2013

Sieht man sich diese Verordnung an, so fällt es schwer, an geistig gesunde Mitglieder in manchen Gremien der EU-Kommission zu glauben. „Abmahnanwälte und ihre Sklaven in der EU-Kommision“ weiterlesen