Hipster und Pfeife? Gut so!

Hipster – unfreiwillige (Sub) Kultur

Hipster.  Je nach Sender und Empfänger ist der Begriff positiver oder spöttischer angehaucht, selten auch als Negativum gebraucht. Es ist eine Abgrenzung in eine Subkultur, die keine Subkultur sein will. Bisweilen liest man auch die Bezeichnung Neo-Spießer für Hipster. „Hipster und Pfeife? Gut so!“ weiterlesen

Die erste Zigarre rauchen – so wird sie zum Genuss

Die erste Zigarre rauchen. Die erste Zigarre entscheidet über Verbleib oder Abkehr. Und gerade dieser Scheideweg sollte bestmöglich genutzt werden, um nicht die Chance auf den Genuss toller Zigarren zu verbauen. Wie wird die Zigarre ausgewählt, vorbereitet und angezündet? Auf was sollten wir beim Rauchen achten und wie können bereits gerauchte Zigarren die Auswahl für die Zukunft verbessern? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Schritte zum vollendeten Zigarrengenuss führen. „Die erste Zigarre rauchen – so wird sie zum Genuss“ weiterlesen

Pfeife schnitzen – vorgefertigte Kantel helfen

Das aufwändige Kostüm für die große Convention nähen, ein detailgetreues Modellflugzeug für den großen Auftritt auf dem Modellflugplatz bauen oder die einzigartige Pfeife schnitzen, um sie dann andächtig zu rauchen. Zu einigen Hobbies gehört die Herstellung des eigentlichen freudebringenden Gegenstandes ebenso dazu wie die anschließende Nutzung.

Die Ausgangsbasis

So wie es beispielsweise Schnittmuster für gängige Kostüme und vorgefertigte Rumpfteile oder Motoren für Modelle gibt, so bietet auch die Pfeifenindustrie „Pfeife schnitzen – vorgefertigte Kantel helfen“ weiterlesen

Die erste Pfeife rauchen – so gelingt der Einstieg

Verwahrloste Pfeifen

Es ist soweit. Sie werden gleich Ihre erste Pfeife rauchen. Wie bringt man den Tabak in den Pfeifenkopf und zündet ihn an? Wie hält man die Glut am glimmen und wie pflegt man die Pfeife, um möglichst lange Freude an und mit ihr zu haben? Mit dieser kurzen Anleitung werden Sie schnell zum Erfolg gelangen.  „Die erste Pfeife rauchen – so gelingt der Einstieg“ weiterlesen

Abmahnanwälte und ihre Sklaven in der EU-Kommision

Für Abmahnanwälte ist dieser Blog zu klein, zu uninteressant. Politik ist eigentlich auch nicht Bestandteil dieses Blogs. Europapolitik schon gar nicht. Aber die Gedanken, die mich seit Verabschiedung der EU-Verordnung Nr. 524/2013 nahezu täglich quälen und nach Mitteilung schreien, kann ich nicht länger nur in den rund 1350 cm³ meines eigenen Hirnes mit mir tragen.

Vorweg ein besonders wichtiger Punkt: In diesem Artikel wird immer wieder von Abmahnanwälten gesprochen. Damit sind nicht pauschal Rechtsanwälte gemeint, da die Gründe für Abmahnungen vielfältig, durchaus sinnvoll und in der Mehrheit sicherlich auch gerechtfertig sind. Die Bezeichnung bezieht sich auf jene Mitglieder des Berufsstandes, deren Abmahntätigkeit zum Geschäftsmodell gehoben wurde. Bitte die einen nicht mit den anderen verwechseln.

 

EU-Verordnung Nr. 524/2013

Sieht man sich diese Verordnung an, so fällt es schwer, an geistig gesunde Mitglieder in manchen Gremien der EU-Kommission zu glauben. „Abmahnanwälte und ihre Sklaven in der EU-Kommision“ weiterlesen

Neujahr – Alles auf Anfang

Neujahr – Alles auf Anfang

An Neujahr wird alles auf Null gestellt. Der Kalender, mit dem die Termine des abgelaufenen Jahres koordiniert wurden, wird nach einjährigen Dienst von seinem Nachfolger abgelöst, die Heizkostenabrechnung ist dank 13. Monatsgehalt auch schnell vergessen. Die guten Vorsätze werden dieses Jahr auch wirklich eingehalten, Streitigkeiten nicht wieder aufgewärmt und natürlich steht auch dem großen Schritt in der Karriere nichts entgegen. Neues Jahr, neues Glück. Neues Jahr, neue Welt? „Neujahr – Alles auf Anfang“ weiterlesen

Empfohlene Neuerscheinung: Das Zigarren-Logbuch

Empfohlene Neuerscheinung: Das Zigarren-Logbuch

Die erste Veröffentlichung im Verlag Erik Schreiter ist ein Buch für Zigarrenraucher¹, die Zigarren gerne zielgerichteter anhand der bisherigen Erfahrungen auswählen und sich im Fachhandel dazu beraten lassen möchten. Das Buch ist ausdrücklich dafür konzipiert, Zigarrenfreund (auch Afficionado genannt) und Zigarrenhändler gemeinsam zu nutzen, indem die strukturierten Notizen ausgewertet und passende Empfehlungen ausgesprochen werden können.

Das Zigarren-Logbuch - Der Begleiter durch die Welt der Zigarren
Buchempfehlung: Das Zigarren-Logbuch  – Der Begleiter durch die Welt der Zigarren

„Empfohlene Neuerscheinung: Das Zigarren-Logbuch“ weiterlesen

5 (offene) Geheimnisse für mehr Vergnügen mit der Zigarre

5 (offene) Geheimnisse für mehr Vergnügen mit der Zigarre

Wer eine Zigarre raucht erwartet auch etwas von dem Erlebnis. Im Laufe der Zeit mag die Erwartungshaltung Veränderungen durchlaufen, doch bleibt ihr eine Gewissheit: der Zigarrenraucher wird sie niemals aufgeben. Natürlich unterscheiden sich alle Zigarren von einander. Die eine hat hiervon ein bisschen mehr, davon ein bisschen weniger. Und zusätzlich eine Brise von jenem. Doch damit das „Erlebnis Zigarre“ auch veränderten Erwartungshaltungen gerecht werden kann, bedienen sich erfahrenere Afficionados mancher Tricks, die eine großartige Wirkung erzielen können.

Der Kaltzug

Wahrscheinlich jeder Zigarrenraucher riecht an der Zigarre, wenn er sie aus der Verpackung befreit hat. Der Kaltgeruch kann viele Aromen bereits erahnen lassen, die sich später beim Rauchen der Zigarre wiederfinden. Heu, eine frisch gemähte Sommerwiese, Torf oder Moos „5 (offene) Geheimnisse für mehr Vergnügen mit der Zigarre“ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: